Mütterpflege & mehr Gießen

Sei herzlich willkommen, ich freue mich, dass du dich über mein Angebot informieren willst!

Mein Name ist Katharina Buck, ich arbeite als Mütterpflegerin im Raum Gießen – Wetzlar – Butzbach, und stehe dir während Schwangerschaft und Wochenbettzeit auf einfühlsame und kompetente Art zur Seite.

Meine Unterstützung ermöglicht dir, dich umsorgt, ausgeruht und rundum genährt dem zu widmen, was nun so wichtig ist: Dein Baby in Ruhe kennenzulernen und dich ganz auf eure neue Beziehung einzulassen.

Darüber hinaus biete ich auch Beratungsangebote und Workshops zu verschiedenen Themen an. Von Blessingway-Feiern über Naturheilkunde bis zu Zykluscoachings gibt es ein breites Angebot – vielleicht findest du etwas, das dich interessiert!

Ich freue mich, von dir zu hören!
Von Herzen, deine Katharina.

Mail:  kontakt@muetterpflege-giessen.de

Facebook

mothers must mother
each other, too.

we must hold each other up &
surround each other strong &
in the ear
of every new mother
we must whisper,
you belong
you belong.

Vicki Rivard: Come together

Es gibt viele Gründe, warum du dich über Mütterpflege informieren willst:

Möglicherweise kennst du eine andere Frau, die dir meine Arbeit empfohlen hat, oder deine Hebamme hat dir den Tipp gegeben, dir bereits während der Schwangerschaft Gedanken darüber zu machen, wie du den Alltag mit einem Neugeborenen organisieren kannst.

Vielleicht hast du davon gehört, dass die Krankenkasse nach einer Geburt die Kosten für eine Haushaltshilfe übernimmt. Das ist übrigens unabhängig davon, ob dein Baby im Geburtshaus, zuhause, im Krankenhaus – ambulant oder nicht – oder auch mit Kaiserschnitt zur Welt gekommen ist.

Vielleicht bist du schwanger und erwartest Zwillinge.

Oder du hast aufgrund vorzeitiger Wehen oder einer Cervixinsuffizienz Bettruhe verordnet bekommen und weißt nicht, wie du nun Kinder und Haushalt bewältigen sollst.

Oder du bist einfach auf der Suche nach einer Doula auf diese Seite gestoßen?

Vielleicht bist du schon im Wochenbett und wünschst dir Hilfe bei der Bewältigung des neuen Alltags und der Betreuung der Geschwisterkinder.

Vielleicht hat dein*e Frauenärzt*in eine postpartale Depression bei dir diagnostiziert oder du hattest bereits einmal eine Wochenbettdepression?

All das sind Motive der Frauen, die ich schon ein Stück auf ihrem Lebensweg begleiten durfte. Vielleicht geht es dir auch so, dass du gerade zögerst, ob du wirklich eine „fremde“ Unterstützung benötigst? Das geht den meisten Frauen anfangs kurz so…

Aber tatsächlich waren alle Familien, bei denen ich bisher gearbeitet habe, sehr froh darüber, dass ich da war.

Wir sind nicht dafür gemacht, Mutterschaft alleine zu bewältigen!

Ich würde mich freuen, wenn du dich für ein unverbindliches und natürlich kostenloses Kennenlerntreffen bei mir meldest!

Mail:  kontakt@muetterpflege-giessen.de

Telefon: 0151 – 22869114

Facebook