Begrüßungs- & Abschiedsrituale

Willkommensrituale

Wir können nach der Geburt gemeinsam das Baby willkommen heißen und deinen Übergang zur Mutterschaft feiern. Feste für das Kind, wie die Taufe, sind weit verbreitet und allgemein bekannt. Aber auch für die Eltern hat sich alles verändert. Ein Übergangsritual kann euch helfen, den Prozess des Elternwerdens, der Zusammenfindung als Familieneinheit, zu unterstützen. Die Geburt ist eine unvergleichliche Erfahrung von Loslassen und Öffnen. Dem „Schließen“, das danach sowohl auf körperlicher als auch auf emotionaler Ebene stattfinden muss, wird dagegen oft wenig Beachtung geschenkt. Es dauert seine Zeit, bis die Mutter und die ganze Familie wieder „fest im Leben stehen“.

Dabei können verschiedene Ritual-Elemente, wie zum Beispiel ein rituelles erstes Bad, eine Lebenskerze, oder ein geführter Abschied von der Plazenta, unterstützen. Ich helfe dir, einen für euch passenden Weg zu finden.

Abschiedsrituale

Aber auch der Abschied von einem Baby, bei Geburt und Verlust eines Sternenkinds, kann gemeinsam begangen werden. Für viele Eltern ist es wichtig, dass ihr Baby nicht vergessen ist, dass es in den Erinnerungen und Gedanken der ihnen Nahestehenden weiterlebt.

Dabei können verschiedene Abschiedsrituale sehr hilfreich sein. So entsteht ein Raum, sich von der Schwangerschaft zu verabschieden und gemeinsam oder alleine der Trauer und allen Gefühlen einen Raum zu geben. Ich begleite dich auf deinem Weg, dich von deinem Baby zu verabschieden und helfe dir, passende Abschiedsrituale zu finden.

Die Kosten:

Da es sehr unterschiedlich ist, was du hier vielleicht von mir brauchst, bitte ich dich darum, dich für ein persönliches, natürlich kostenloses, Gespräch bei mir zu melden.